Referenzen

 

Kundenmeinungen:

Referenz Praktikantin Leonie Tinnefeld..

Liebe Herren Schmitz,

liebes Team von Schmitz Waldwirtschaft,

 in den vergangenen sechs Wochen hatte ich die Gelegenheit, als Praktikantin Ihre Firma kennenzulernen. Dank Herrn Linnebach, Herrn Becker und Frau Nestler konnte ich neue Einblicke in diverse forstliche Bereiche erlangen und bisheriges Wissen in neue Kontexte einordnen. Dabei waren zum einen die kompetenten Erläuterungen der drei engagierten Förster und Försterinnen und die gemeinsamen Gespräche besonders hilfreich. Andererseits konnte ich durch das wiederholte Ausüben bestimmter Tätigkeiten (Auszeichnen, Rückegassen anlegen, Holzpolter Aufmessen, etc.) das alltägliche forstliche „Handwerkszeug“ üben und festigen.

Ich schaue zurück auf sechs sehr lehrreiche, spannende und spaßige Wochen mit offenen und herzlichen Forstleuten, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausüben.

Ich möchte mich für diese Gelegenheit (und für die zur Verfügung gestellte Ferienwohnung) herzlich bedanken!

 

Mit besten Wünschen für die Zukunft

und freundlichen Grüßen,

Leonie Tinnefeld

Buergermeister Ralf Wengenroth, Gemeinde Winnen (64 ha, Partner seit 01/2018)

Durch das angenehme Miteinander werden alle Wünsche in Zusammenarbeit mit dem Foerster der Schmitz Waldwirtschaft umgesetzt. Das naturnahe Konzept ist fuer uns von hoher oekologischer Bedeutung und wichtig für den Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten und Erholungsraum für die Bevoelkerung. Sehr zeitnahes Arbeiten bei Kalamitaeten.

Antonia Renner Waldgut Bocksborn, Nohfelden (186 ha, Partner seit 01/2016)

Als kleinerer Forstbetrieb haben wir in unserem Wald innerhalb des vergangenen Jahres mit der Firma Schmitz-Holz zwei größere Durchforstungen durchgeführt.
In beiden Fällen hat die Firma Schmitz-Holz außerordentlich zügig die vergebenen Aufträge umgesetzt. Die Planung, die  Durchführung und die Abwicklung inklusive der Rechnungsstellung der von uns vergebenen Aufträge wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.
Trotz hoher Zeiteffizienz und dem professionellen maschinellen Einsatz wurde der Wald äußerst schonend behandelt, was uns als Waldbesitzer in Bezug auf „Nachhaltigkeit“ sehr am Herzen liegt und sehr freut.
Wir werden auch in Zukunft die Firma Schmitz-Holz bei der Bewirtschaftung unseres Waldes zu Rate ziehen und wünschen dem jungen Team für die Zukunft alles Gute und einen wachsenden Kundenstamm, für den sie ebenfalls so zufrieden stellend tätig werden darf, wie wir sie bei uns erleben konnten.
Zudem haben wir uns vor Ort, während und nach den Arbeiten durch Oliver Linnebach hervorragend betreut gefühlt.

 

Die Kombination aus naturnahen, ökologischen Gedanken und wirtschaftlichen Gewinnen, wird in jeder Beratung und Unterstützung seitens der Schmitz Waldwirtschaft gelebt.

Wir sind sehr glücklich über für die rundum Unterstützung des jederzeit ansprechbaren und kompetenten Försters.

Alle Gassen und Wege werden nach Waldarbeiten wieder professionell aufgearbeitet…das freut uns sehr!

 

Ortsbuergermeister Volker Schmitt - Grosssteinhausen (70 ha, Partner seit 01/2017)

- Zuverlässiges Unternehmen, darauf kann man zählen.
- Enagiertes, junges Team mit viel Idealismus.
- Spezialisiertes Team zur Kommunalwaldbewirtschaftung in schwierigen Bereichen, sucht seinesgleichen.
- Klarer Weg, klares Ziel, einfache Kommunikation
 
Die Fa. Schmitz, vorweg Herr Udo Schmitz, Herr Michael Schmitz und Herr Förster Osterheld, haben bei uns den ersten Einschlag gemacht, wir können nur von sehr guter Arbeit reden und sind froh diesen Schritt gegangen zu sein.

Mehr Infomationen über die Gemeide Großsteinhausen

Das naturnahe Konzept der oekologischen Waldbewirtschaftung war von Beginn an unser Motiv für die vorbildliche Zusammenarbeit mit der Firma Schmitz Waldwirtschaft.

Unter anderem begeistert uns heute noch die Idee und die gemeinsame Umsetzung des Walderlebnisweges. 

Kundenmeinung der Gemeinde Freisen (568 ha, Partner seit 01/2017)

"Seit dem Jahr 2017 hat die  Firma Schmitz - Waldwirtschaft aus Ormont in der Eifel die Bewirtschaftung der ca. 600 ha großen Waldfläche der Gemeinde Freisen übernommen. Vertragsgemäß obliegt der Firma der komplette Betriebsvollzug sowie die Durchführung sämtlicher Forstbetriebsarbeiten selbständig und auf eigene Verantwortung. Gebrauch, Nutzung, Fruchtziehung und Ertragsverwertung stehen dabei der Firma zu. Im Gegenzug erhält die Gemeinde hierfür eine feste monatliche Pauschale für die Bereitstellung der Flächen.

Als Führungs- und Planungsinstrument dient in der Waldbewirtschaftung das Forsteinrichtungswerk. Hierin ist ein jährlicher Hiebsatz von etwa 1.900 Festmetern Holz festgeschrieben. Mit der Überwachung der ordnungsgemäßen Bewirtschaftung wurde ein unabhängiger Forstsachverständiger beauftragt. Durch ihn erfolgt in den Bereichen Durchforstungen und Vorratspflege sowie Massen- und Wertnachhaltigkeit eine jährliche Begutachtung und Bewertung des Gemeindewaldes. 

Mit Förster Oliver Linnebach, der unseren Wald betreut, haben wir einen kompetenten, aufmerksamen und zuverlässigen Ansprechpartner zur Seite. Durch die monatlichen Sprechstunden hält der Förster  u. a. bezüglich der Bereitstellung von Brennholz auch Kontakt mit der Bevölkerung. Die Zusammenarbeit funktioniert problemlos, was die durchweg positiven Rückmeldungen belegen.

Mit der bisherigen Zusammenarbeit sind wir sehr zufrieden, der Kontakt ist angenehm und unkompliziert."

 

Vielen Dank an die Gemeinde Freisen für die tolle Rezension!

Seit der guten Beziehung zwischen Förster und Jagdgesellschaft finden wir gemeinsam mit der Schmitz Waldwirtschaft immer passende Lösungen für die Umsetzung unserer Wünsche.

Über die Vorgänge im Wald werden wir hervorragend informiert.

Buergermeisterin Ulrike Vogelgesang, Gemeinde Dietrichingen (69 ha, Partner seit 01/2020)

Wir haben viel Positives von Kollegen über die Firma Schmitz Waldwirtschaft gehört, dass wir uns auch für das Konzept entschieden haben. Es findet immer ein ständiger Austausch statt, so dass wir bis dato auch nur Positives berichten können. Über die Tätigkeiten, wie unsere Wünsche zum naturnahen Wald umgesetzt werden, sind wir immer bestens informiert.

Laurenz Wolter, Forstbetrieb Wolter (58 ha, Partner seit 01/2020)

Rundum können wir nur Positives über die Schmitz Waldwirtschaft sagen. Unsere Wuensche werden nach Absprache schnell und korrekt umgesetzt.

Wir sind glücklich, dass wir uns damals für das sehr effektive Konzept von Schmitz entschieden haben. Wir konnten nun endlich den Wilddruck reduzieren.

Buergermeister Mathias Vier, Gemeinde Hahnenbach (100 ha, Partner seit 01/2019)

Wie unser letzter Einschlag gezeigt hat, sind wir top zufrieden mit der schnellen und unbürokratischen Umsetzung des naturnahen Konzeptes der Schmitz Waldwirtschaft.

Trotz starkem Gegenwind hatten wir uns gegen den “Dornroeschenschlaf“ der vorherigen Waldpflege entschieden…es war der richtige Weg. Nun können wir eine stabilere Haushaltsplanung durchführen.  

Buergermeister Mike Kaiser, Gemeinde Duengenheim (112 ha, 01/2019)

Wir haben das für unseren Wald passende Konzept gesucht und mit der Schmitz Waldwirtschaft optimal gefunden. Die vorbildliche Arbeit und Kompetenz der Förster von Schmitz werden auch von anderen Förstern gelobt. Immer freundlich und die ständige Transparenz deren Tätigkeiten im Wald geben uns ein gutes Gefühl für neue Ideen…z. B. beim Wegeaufhieb.

Buergermeister Karlheinz Finkbohner, Gemeinde Krottelbach (113 ha, Partner seit 01/2018)

Unser gesunder Wald ist zurück…Dank der sensationellen Naturverjüngung mit Unterstuetzung der Schmitz Waldwirtschaft. Das naturnahe Konzept passte von Anfang zu uns, so dass unsere Wuensche auch perfekt umgesetzt wurden.

Das Brennholz für unsere Bürger wurde guenstiger und die Berufsgenossenschaftsbeiträge wurden aufgefangen.

Buergermeister Rainer Mohr, Gemeinde Rothselberg (116 ha, Partner seit 01/2018)

Wir sind mit Team der Schmitz Waldwirtschaft super zufrieden. Das naturnahe, ökologische Konzept passt zu uns. Die kurzen Wege zum Förster kommen uns sehr entgegen.

Die einmal jährlich stattfindende Waldbegehung zeigt uns eindeutig, dass die Wege nun besser gepflegt sind als früher.

Buergermeister Otfried Buss, Gemeinde Kappeln (72 ha, Partner seit 01/2018)

Die vorbildliche Zusammenarbeit mit dem Foerster der Schmitz Waldwirtschaft macht es möglich, dass unsere Wuensche schnell und unbuerokratisch umgesetzt werden.

Das naturnahe oekologische Konzept ist nicht nur für uns ein großer Vorteil, sondern für alle Beteiligten. Trotz staendigem Gegenwind haben wir nun endlich die Wildproblematik verbessert.

Buergermeister Peter Michel, Gemeinde Abtweiler (20 ha, Partner seit 01/2018)

Wir waren von Beginn an von der Umsetzung des naturnahen Konzeptes der Schmitz Waldwirtschaft sehr begeistert.

Unser Holz wird nun frueher geschlagen und wir haben endlich mehr Ertraege, wie wir sie uns gewuenscht haben. Dies macht auch der jederzeit erreichbare Förster möglich.

Buergermeister Hans-Werner Pfeiffer, Gemeinde Altstrimmig (467 ha, Partner seit 01/2018)

Es ist vieles besser als vorher. Seit der Verpachtung an die Schmitz Waldwirtschaft stehen wir finanziell top da, im Gegensatz zu anderen Gemeinden.

Schon allein die kontinuierlich kompetente Kommunikation mit dem Foerster ist lobenswert. Der Beste, den ich bisher kennengelernt habe. 

Buergermeister Rolf Kehl, Gemeinde Staudernheim (213 ha, Partner seit 01/2017)

Das naturnahe und oekologische Konzept der Schmitz Waldwirtschaft trifft voll unseren Vorstellungen von Waldbaukonzepten.

Die Zusammenarbeit ist top, es wird exakt nach unseren Beduerfnissen gearbeitet. Wie z.B. die Erschließungsgespraeche fuer ein neues Ausgleichsgebiet im Forst.

Buergermeister Thomas Helfenstein (Gemeinde Loellbach 74 ha, Partner seit 01/2017)

Ueber die hervorragende Arbeit und der kompetenten Kommunikation des “jungen“ Foersters von der Schmitz Waldwirtschaft werden wir direkt unterstuetzt und die Aufgaben werden umgehend erledigt.

Durch die Schmitz Waldwirtschaft schreiben wir endlich wieder schwarze Zahlen. Besonders die bessere Zusammenarbeit mit Jagdpaechtern in der Regulierung des Wilddrucks und der Jungpflanzenschutz mit Schafswolle lassen den Wald nun wachsen.

Buergermeister Volker Wagner, Gemeinde Lettweiler (121 ha, Partner seit 01/2017)

Nach dem aktuell erstellten Forstwirtschaftsplan sind wir sehr gluecklich über die Zusammenarbeit mit der Schmitz Waldwirtschaft.

Mit ihrer sauberen Arbeit im Wald, u. a. dem korrekten Beseitigen des Kronenholzes, treffen sie voll unsere naturnahe Philosophie. Dies war leider vor der Verpachtung nicht immer so.

Buergermeister Achim Schick, Gemeinde Odernheim am Glan (268 ha, Partner seit 01/2017)

Der Grund der Zusammenarbeit mit der Schmitz Waldwirtschaft war deren naturnahes, oekologisches Konzept. Zusätzlich durch die gute Kommunikation mit deren Förster werden unsere Wuensche perfekt umgesetzt.  

Auch durch die einwandfreien Ablaeufe mit den Mitarbeitern der Schmitz Waldwirtschaft erreichen wir nun positive finanzielle Ergebnisse.

Buergermeister Dirk Weicker, Gemeinde Hallschlag (283 ha, Partner seit 01/2017)

Der sehr freundliche und professionelle Kontakt zum Foerster erleichtert enorm die Umsetzung unserer Wuensche. Dies war vor der Pacht durch die Schmitz Waldwirtschaft nicht so.

Die Gesamtbetreuung aller Mitarbeiter der Firma Schmitz Waldwirtschaft ist wirklich lobenswert.

Buergermeister Reinhold Hohn, Stadt Hornbach (18 ha, Partner seit 01/2017)

Nach anfaenglichen, schwierigen Aufgaben sind wir nach der Waldbegehung nun mit der Umsetzung des naturnahen Konzeptes der Schmitz Waldwirtschaft top zufrieden.

Die schnellen Reaktionen des Foersters sind vorbildlich.

Frau Petra Pfanzelt, Alfred Welter Stiftung (69 ha, Partner seit 01/2021)

Wir sind vom Start weg top zufrieden mit der Schmitz Waldwirtschaft. Mit unserem Foerster haben wir immer eine schnelle und loesungsorientierte Kommunikation ueber Handy und E-Mail.

Nach sehr informativen Waldbegehungen werden unsere Wuensche sofort umgesetzt. Das gesamte Konzept passt einfach zu unserer oekologischen Philosophie.

Yannik Carbon, Waldgut Erbusch (128 ha, Partner seit 01/2015)

Von Beginn an passte das nachhaltige, naturnahe Konzept der Schmitz Waldwirtschaft optimal zu unserer Philosophie…mein Vater ist Biologe. Bei früheren Unternehmen stand nur der Einschlag im Vordergrund.

Uns begeistert die respektvolle und kompromissbereite Kommunikation mit dem Foerster, der trotz Gegenwind die Wildproblematik dem Wald anpassen konnte. Unsere Wünsche werden in gemeinsamen Absprachen hinsichtlich Planung und Umsetzung perfekt umgesetzt.

Waldbesitzer Herr Hubert Hanke

Die Firma Schmitz Waldwirtschaft setzt in einem Bereich, der ansonsten von vielen Amateuren geprägt ist, Maßstäbe in Sachen Planung, Durchführung und Qualität der Arbeiten. Es ist sehr erfreulich, wie insbesondere Herr Steinmetz uns bei der Bewirtschaftung, besonders im Steilhang, unterstützt hat. Durch Sie konnten wir bisher ungenutzte Ressourcen aktivieren und der nachhaltigen forstlichen Nutzung zufügen. Die Firma Schmitz hat sich fest als Partner
in unserem Forstbetrieb etabliert.

Forstbüro Matt, Trier

Hagen Flora, Forstbüro Matt, Trier

Die Zusammenarbeit war angenehm und hat in der Umsetzung sehr gut geklappt,
gerne wieder! Wir hatten die Firma Schmitz, speziell Herrn Steinmetz an einen
von uns betreuten Kunden vermittelt, für eine größere Baumfällaktion im Hinblick
auf die Wiederherstellung der Verkehrssicherheit. Diese Maßnahme hat sowohl
im schwierigen Straßenbereich wie auch bei der Durchforstung des parkartigen
Waldes gut geklappt. Auch der Eigentümer war sehr zufrieden mit den Arbeiten.
Besonders war der sehr schonende Umgang mit den verbleibenden Bäumen, trotz der
effektiv und zügig durchgeführten Fällungen. Kompliment!               

Jürgen Liesenfeld, Dörth


Obwohl es sich in meinem Fall nur um eine sehr kleine Waldfläche gehandelt hat,
wurde ich vom Förster Alexander Schöneberg vor der Maßnahme ausfuhrlich vor Ort beraten.
Auf meinen Wunsch hin haben wir die entsprechenden Bäume gemeinsam ausgezeichnet.
Die Durchforstung wurde sehr schonend durchgeführt, es wurde keine Bäume beschädigt.
Es wurde sogar Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse genommen, so dass es aufgrund der
großen Regenmengen im späten Frühjahr keine unnötigen Verdichtungen und Vertiefungen gab.
Die Firma Schmitz Holz, Herr Förster Alexander Schöneberg, hat sehr gute Arbeit geleistet.

Caroline Leitzgen

Wir sind mit der Zusammenarbeit äußerst zufrieden. Der Kontakt ist sehr angenehm und unkompliziert.
Die Arbeit wird fachgerecht und rasch erledigt. Sehr empfehlenswertes Unternehmen.
Einen sehr zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner haben wir in Herrn Linnebach gefunden!

Private Forstverwaltung Udo van Meeteren, Jörg Caje, Wallersheim

Die Firma Udo & Michael Schmitz OHG ist seit mittlerweile 12 Jahren ein zuverlässiger und stets professionell arbeitender Geschäftspartner unserer Privatforstverwaltung. Die Abwicklung von Waldpflegemaßnahme erfolgt von der Planung bis zur Abrechnung stets zu vollster Zufriedenheit des Waldbesitzers. Das Holz wird zügig aus dem Wald gebracht um Entwertung durch Borkenkäfer oder Austrocknung zu vermeiden. Die Zahlung des Holzgeldes erfolgt stets zuverlässig. 

Zur Problemlösung steht uns das junge Team der Firma Schmitz-Forstservice immer kompetent und hilfsbereit zur Seite. Es gibt keine Fläche, welche nicht bewirtschaftet werden kann, da die Firma Schmitz-Forstservice über Maschinen auf dem neusten Stand der Technik verfügt und für alle Gegebenheiten ein Bewirtschaftungskonzept besitzt. Im Fall eines Windwurfs ist die Firma Schmitz-Forstservice immer schnell und flexibel einsatzbereit. Auch bei größeren Windwurf-Katastrophen wird stets auf Wünsche des Waldbesitzers und Bodenschonung Rücksicht genommen. Allein in diesem Jahr haben wir zusammen mit der Firma Schmitz rund 7000 fm Holz eingeschlagen. Auch die Abwicklung dieser großen Holzerntemaßnahme erfolgte vorbildlich. Waldbestand und Wege wurden in einem sauberen und schadensfreien Zustand hinterlassen.

Gerne werden wir auch in Zukunft die Dienste der Firma Udo & Michael Schmitz OHG in Anspruch nehmen und freuen uns auf eine weiterhin so erfolgreiche und kooperative Zusammenarbeit. Die nächsten Waldpflegemaßnahmen befinden sich bereits in der Planungsphase.

 

Gehöferschaft Wadrill

Wir arbeiten mit der Firma Schmitz Holz seit 2010 zusammen und schätzen seitdem das „Schmitz-Holz-Rundum-Sorglos-Paket“. Von der Planung bis zur Abrechnung werden wir durch den Privatwaldbetreuer Oliver Linnebach immer absolut zuverlässig betreut. Auch während laufender Maßnahmen ist er ständig vor Ort, Einsatz- und Qualitätskontrolle sind vorbildlich. Es gibt keine Bodenverhältnisse (z.B. Steilhänge), die nicht bearbeitet werden. Abrechnung per Waldmaß und rasche Zahlung des Holzentgelts sind selbstverständlich. Die durchforsteten Flächen finden eine sehr positive Resonanz bei Forstfachleuten. Kurz: Schmitz Holz ist ein sehr zuverlässiger Partner, Herr Linnebach behandelt unseren Wald, als wäre es sein eigener! Wir freuen uns auf die weitere kooperative Zusammenarbeit.

 

Hubert Vietoris, Achelshof, Gönnersdorf

Als privater Waldbesitzer kann ich auf eine langjährige Zusammenarbeit mit der Firma Schmitz-Holz zurückblicken.  Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung hat sich die Firma Schmitz-Holz stets überaus kompetent, zuverlässig und kundenorientiert verhalten.
Auch in Zukunft werde ich den Service der Fa. Schmitz-Holz wieder gerne in Anspruch nehmen.

 

Josef Sevenich, Würselen-Bardenberg, Privatwald Burg Wilhelmstein

Mitglied des Waldbauernverbandes und langjähriger Schatzmeister der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Aachen.

Ich bedanke mich für die korrekte Abwicklung der Forstarbeiten. Ihr junges Team hat in kürzester Zeit gute Arbeit geleistet. Die Durchforstung unseres Bestandes erfolgte entsprechend unseren Vorgaben nach forstlichen Gesichtspunkten. Die Abrechnung entsprach exakt unseren vor Ort getroffenenAbsprachen. Wenn zukünftig wieder Arbeiten in unserem Wald anstehen, werden wir uns bei Ihnen melden.

 

Susanne Kloep, Hillesheim

Ganz herzlichen Dank für die hervorragende Arbeit, das tolle Team und den ganzen unkomplizierten reibungslosen Ablauf. Auch wenn unser Grundstück jetzt erst einmal sehr gewöhnungsbedürftig aussieht, wir wissen ja, was tolles daraus werden wird. Gerne werde ich ihr Unternehmen weiterempfehlen, wir sind super zufrieden.

 

Pascal Braun, Einschlagsunternehmer, Gossersweiler-Stein

Schmitz-Holz als zuverlässiger Partner in der unternehmerischen Zusammenarbeit, vertrauensvoll und immer an der Sache orientiert- unterstützt und motiviert in der Herausforderung der Kleinstprivatwaldbewirtschaftung!

 

Familie Jonas, Eigenjagdbesitzer, Bad Honnef

Wir sind mit der Firma Schmitz-Holz total zufrieden!
Wir haben bisher vor allem mit Herrn Osterheld zu tun gehabt, der absolut zuverlässig arbeitet, sehr engagiert ist, wirklich auf unsere Wünsche eingeht und diese auch genau so umsetzt! Und das tollste dabei ist: Kostenmäßig mussten wir in keinster Weise in Vorleistung treten, sondern es ist gerade umgekehrt, wir haben das Gefühl, es handelt sich um eine absolute Win-Win-Situation für beide Seiten! Wir können dieses Modell der (Kleinst-) Privatwaldbewirtschaftung nur weiter empfehlen!

 

Jörg Schumann, Family-Office der Volksbank Kraichgau

Professionelle Umsetzung von Waldkäufen; fachlich auf TOP-Niveau; perfekte Abwicklung; ein Rundumpaket ohne Ösen; jederzeit zu empfehlen; für Waldkaufinteressierte u.E. eine der ersten Adressen in Süddeutschland.

 

Jürgen Render, Diplom Forstingenieur (FH), Römerberg

Das professionelle Angebot der Kleinstprivatwaldbewirtschaftung der Firma Schmitz-Holz ergänzt hervorragend die Arbeit der Privatwaldberatung im Forstrevier. Gerade bei extremer Kleinparzellierung ist es der Schlüssel zu einer sinnvollen Bewirtschaftung und Pflege überhaupt! Die Zusammenarbeit läuft sehr vertrauensvoll und kundenorientiert, was gerade für Kleinst-Privatwaldbesitzer sehr wichtig ist. Für mich als Revierförster mit Kommunalwald und zusätzlich viel Kleinst-Privatwald im Revier ein echter Lichtblick!

 

Alfred Hunsicker

Super Modell der Kleinstprivatwaldbewirtschaftung – und unterm Strich bleibt ein sehr gutes Ergebnis in Euro.

 

Referenzen

1. Beigeordneter Egon Klein, Gemeinde Schweinschied (152 ha, Partner seit 01/2017)

Wir sind mit der Bewirtschaftung und Betreuung der Schmitz Waldwirtschaft rundum zufrieden. Für uns ist die Nachhaltigkeit sehr wichtig.

Praktikantin LT

Praktikantin LT:

Liebe Herren Schmitz,

liebes Team von Schmitz Waldwirtschaft,

 

in den vergangenen sechs Wochen hatte ich die Gelegenheit, als Praktikantin Ihre Firma kennenzulernen. Dank Herrn Linnebach, Herrn Becker und Frau Nestler konnte ich neue Einblicke in diverse forstliche Bereiche erlangen und bisheriges Wissen in neue Kontexte einordnen. Dabei waren zum einen die kompetenten Erläuterungen der drei engagierten Förster und Försterinnen und die gemeinsamen Gespräche besonders hilfreich. Andererseits konnte ich durch das wiederholte Ausüben bestimmter Tätigkeiten (Auszeichnen, Rückegassen anlegen, Holzpolter Aufmessen, etc.) das alltägliche forstliche „Handwerkszeug“ üben und festigen.

Ich schaue zurück auf sechs sehr lehrreiche, spannende und spaßige Wochen mit offenen und herzlichen Forstleuten, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausüben.

Ich möchte mich für diese Gelegenheit (und für die zur Verfügung gestellte Ferienwohnung) herzlich bedanken!

 

Mit besten Wünschen für die Zukunft

und freundlichen Grüßen,

LT

Waldbesitzer Herr Hubert Hanke

Die Firma Schmitz Waldwirtschaft setzt in einem Bereich,
der ansonsten von vielen Amateuren geprägt ist, Maßstäbe in Sachen Planung, Durchführung und Qualität der Arbeiten.
Es ist sehr erfreulich, wie insbesondere Herr Steinmetz uns bei der Bewirtschaftung,
besonders im Steilhang, unterstützt hat. Durch Sie konnten wir bisher ungenutzte Ressourcen aktivieren und der nachhaltigen forstlichen Nutzung zufügen. Die Firma Schmitz hat sich fest als Partner in unserem Forstbetrieb etabliert.

Kundenrezension Herr Thomas Maur

Hallo Herr Steinmetz,
Ich bin sehr beeindruckt von der Leistung des Rückepferdes,
des Pferderückers Schmitz aber auch vom Zusammenspiel mit Herrn Jung von der
Firma Kappus. Eine super Aktion, die sich [...] ja wirklich gelohnt hat.
Auch Ihre Forstwirte haben prima gearbeitet.
Beim Aufmass liegen wir ja beide punktgenau zusammen.
 
Ich bedanke mich hiermit sehr für Ihre höchst professionelle Planung,
Begleitung und Abwicklung der Maßnahme. Mir hat dabei sehr gut gefallen, dass Sie auch in der Wartezeit bezüglich des Rücketermins stets offen mit mir kommuniziert haben. Das hat das ohnehin vorhandene Vertrauensverhältnis stets noch gestärkt.
 
Mit besten Grüßen
Thomas Maur

Kundenreferenz von Dr. Jörg-Peter Sartoris aus Hontheim

"Zum wiederholten Male haben wir bei der Durchforstung unseres Douglasien Bestandes mit der Firma Schmitz-Waldwirtschaft aus Ormont zusammen gearbeitet.
Als kleiner Privatwaldbesitzer ist es nicht immer leicht, einen guten und kompetenten Partner für die anstehenden Arbeiten zu finden.

Da wir bereits vor Jahren mit der Firma Schmitz zusammen gearbeitet hatten , ging auch dieses Mal der Anruf nach Ormont.

Als Ansprechpartner war Herr Dipl.- Forstwirt/ Forstassessor Sven Steinmetz für uns zuständig.
Schon das erste Gespräch war geprägt von einer Begegnung auf Augenhöhe. Die fachkundige Beratung, die Erklärungen zur nachhaltigen Waldwirtschaft und auch die Erläuterungen zu den
Arbeitsabläufen waren hervorragend.  Die anschließenden Preisverhandlungen gestalteten sich transparent und fair. So konnte jeder zufrieden sein.

Die durchgeführten Arbeiten mit den Erntemaschinen wurden von sehr erfahrenen und fachkompetenten Mitarbeitern durchgeführt. Bei Rückfragen waren auch diese jederzeit  bereit Rede und Antwort zu stehen.
Bei der Durchforstung wurden die Erntemaschinen mit höchster Präzision und  Erfahrung durch den Douglasien Bestand geführt.  Es kam zu keinen Sekundärschäden. Dies war für mich eine sehr beeindruckende Erfahrung.

Das abschließende Gespräch mit Hr. Steinmetz gab mir noch viele weitere Informationen im Hinblick auf die kommenden Jahre.  Dafür ein herzliches Dankeschön.

In der Gesamtbewertung kann man die Fa. Schmitz mit der Note 1 empfehlen.
Wir für unseren Teil werden auch in Zukunft mir ihr gerne zusammen arbeiten. „
 

Privatforstverwaltung Udo van Meeteren, Jörg Caje - Wallersheim

Die Udo und Michael Schmitz OHG -Schmitz-Forstservice- ist mittlerweile seit über 14 Jahren unser Ansprechpartner in allen forstlichen Belangen. Dabei wurden in dieser Zeit bereits über 30.000 fm Holz in Selbstwerbung durch Firma Schmitz-Forstservice eingeschlagen. Die Arbeiten erfolgten immer sehr pfleglich und unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit. Schäden in den Wäldern durch Holzfällung und Holzrückung sind so gut wie nicht vorhanden! Vereinbarte Termine wurden stets eingehalten. Bei der Durchführung der Arbeiten wurden Wiesen, Wildäsungsflächen, Gatter und Wege schonend behandelt, so dass mögliche Schäden von vorneherein auf ein Minimum begrenzt wurden. Alle Mitarbeiter der Firma Schmitz-Forstservice arbeiten selbständig mit. So werden besipielsweise Borkenkäferbäume lokalisiert und schnellstmöglich entfernt, Gräben freigeräumt und Wege abgezogen oder gegrädert.
Die Abrechnung der Holzmengen erfolgte stets zeitnah nach Beendigung der Maßnahmen und zu voller Zufriedenheit des Waldbesitzers.
Alles in allem existiert seit der gesamten Zeit eine angenehme und vertauensvolle Zusammenarbeit mit der Firma Schmitz-Forstservice.
Herr Michael Schmitz und Herr Sven Steinmetz stehen uns als Ansprechpartner zu jeder Zeit hilfsbereit mit Rat und Tat zur Seite.  
Wir sind mit der Arbeit der Firma Schmitz-Forstservice sehr zufrieden und freuen uns auf eine noch lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Forstamt Saarburg

Sie haben im April 2013 im FR Konz – Wiltingen  rund 1.600 fm Holz mit ihrem Hangharvestersystem aufgearbeitet. Revierleitung und technische Produktion sind mit dem Ergebnis hoch zufrieden, totz grenzwertiger Böschungswinkel im Oberhang konnte die komplette Fläche bearbeitet werden.

Die Aufarbeitung erfolgte sehr pfleglich; Aushaltung und Maße waren  korrekt. Die Holzbringung war ausgezeichnet; am Bestand waren kaum Schäden feststellbar. Das Holz wurde bestens gepoltert; Poltergröße und Ausrichtung sind vorbildlich (eine Waldbesucherin benutzte den Begriff „kunstvoll“). Die Wege wurden von Ihnen perfekt geräumt; trotz Bändereinsatz sind die Schäden an den Abfuhrwegen gering. Der gemeinsame Umgangston war sehr angenehm.

Ich bedanke mich bei Ich bei ihnen für die sehr gute Arbeit. Gerne stellt Ihnen der Leiter „Technische Produktion“ das entsprechende Abnahmeprotokoll aus. Einen erneuten Einsatz Ihres Unternehmen im FR Konz-Wiltingen begrüße ich.

Martin Bee, FAR

Forstamt Gerolstein

Zur Website »

Forstamt Hocheifel-Zülpicher Börde

Zur Website »

Forstamt Wittlich

Zur Website »

Forstamt Cochem

Zur Website »

30 November 2021

Tierisch viel im Wald geschuftet

Gemeinsam sind wir stark! Eine beispielhafte Pflanzaktion in der Gemeinde Nohfelden. Politik, Kids, Cado der kraeftige......

weiterlesen

19 November 2021

Die Arbeit im Wald steht nicht still! Beispiel aus der Ortsgemeinde Freisen

08 November 2021

Naechtlicher Holztransport

Auch unter nächtlichen Bedingungen zeigt hier unser LKW-Fahrer Sven, dass er auch ein guter Kranführer ist.Hier beim Abladen......

weiterlesen

20 Oktober 2021

Lob fuer unseren Revierfoerster Simon Becker

16 Juli 2021

Försterinterview mit Alexander Mayer

1. Warum bist Du Forstwirt/Förster geworden? Ich habe Forstwirt zu meinem Ausbildungsberuf gewählt, da ich von Kind an sehr......

weiterlesen

14 Juli 2021

Erfreuliche Nachricht: Neuer Pachtvertrag mit der Ortsgemeinde Matzenbach

  Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass wir die Ortsgemeinde (OG) Matzenbach von unserem Waldbewirtschaftungskonzept überzeugen konnten......

weiterlesen

12 Juli 2021

Waldverjüngung mit Hilfestellung

Wenn sich unsere Waldbäume natürlich verjüngen, hat das vielerlei Vorteile. Oft gelingt dies ohne Zutun jedoch nicht. „Verjüngungshindernisse“......

weiterlesen

24 Juni 2021

Schnappschuss während Käferholzernte..

Dieser Schnappschuss stammt aus der FBG Bielstein und wurde Anfang der Woche von unserem Förster aufgenommen. Auf dem......

weiterlesen

15 Juni 2021

Neuer Pachtvertrag mit der OG Matzenbach

Quelle: Die Rheinzeitung Nr. 134

10 Juni 2021

Wildvogel wieder aufgepeppelt...

Unser Förster Simon hat dieses kleine Kerlchen (junger Eichelhäher) in der Gemeinde Rothselberg gefunden. Nach 2 Stunden saß......

weiterlesen

07 Juni 2021

Gesehen am Swister Türmchen in Swisttal.

25 Mai 2021

Neues Waldbrand- Warnstufenschild für die OG Düngenheim

Dieses Waldbrand- Warnstufen Schild und drei weitere Schilder mit unterschiedlichen Warnstufen wurden mit unserer finanziellen Unterstützung für die......

weiterlesen

25 Mai 2021

Neuer Pachtvertrag mit der OG Dasburg

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass wir die Ortsgemeinde (OG) Dasburg von unserem Waldbewirtschaftungskonzept überzeugen konnten......

weiterlesen

30 April 2021

Müll verschmutzt unsere Wälder..

Liebe Waldbesucher mit diesem Beitrag möchten wir auf vermüllte Wälder aufmerksam machen und an alle appellieren, ihren Müll......

weiterlesen

29 April 2021

Zeitungsartikel aus dem öffetnlichen Anzeiger..

23 April 2021

Bikepark in der Gemeinde Freisen..

Dieser Bikepark in der Gemeinde Freisen ist das Ergebnis einer tollen Zusammenarbeit. Unser Förster Oli hat mit der Gemeinde......

weiterlesen

23 April 2021

Försterinterview mit Susan..

1. Warum bist Du FörsterIn geworden? Das Studium als Grundvoraussetzung für diesen Beruf habe ich mehr oder weniger durch......

weiterlesen

16 April 2021

Lesermeinungen- Wald in Not und forstwirtschftliche Staatsgläubigkeit

Quelle: Holz- Zentralblatt Nummer 14

 

07 April 2021

Flächen nach der Räumung von Käferholz

  Käferholz Flächen: Nach der Zwangsnutzung und der flächigen Räumung von Fichten-Käferholz, sieht es für viele Bürger und auch Gemeinderatsmitglieder......

weiterlesen

26 März 2021

Försterinterview mit Simon..

  1. Warum bist Du Förster geworden? Die Liebe und Faszination zum Werkstoff Holz hat mich zum Beruf des Försters......

weiterlesen

24 März 2021

Holzeinschlag ..

  Ein kleiner Einblick in die tägliche Arbeit unserer Waldarbeiter während des Holzeinschlages - Bei den Stämmen......

weiterlesen

19 März 2021

Duales Studium BSc. Forstwirtschaft

  Zum Wochenende hin haben wir tolle Neuigkeiten: Seit Anfang dieser Woche ist es offiziell - In Kooperation mit......

weiterlesen

11 März 2021

Försterinterview mit Förster Oliver..

  1. Warum bist du Förster geworden? Meine Eltern sind früher mit uns praktisch jeden Sommer in die Alpen zum......

weiterlesen

04 März 2021

Spezialfällung an Bebauungen..

Diese Bilder sind bei einer Spezialfällung an Häusern ganz in der Nähe unseres Firmensitzes entstanden. Auch das gehört zu......

weiterlesen

24 Februar 2021

Impression von Anfang Februar..

  Bevor wir den Frühling willkommen heißen, hier noch eine winterliche Impression von Anfang Februar . Hierbei handelt es......

weiterlesen

22 Februar 2021

Rezension eines ehemaligen Mitarbeiters..

  Rezension eines ehemaligen Mitarbeiters   Schmitz Waldwirtschaft kann man ohne Zweifel zu den Arbeitgebern zählen, die man sich wünschen kann.......

weiterlesen

18 Februar 2021

Würdigung unseres Praktikanten..

  Würdigung der Praktikumsstelle Während des dreimonatigen Praktikums bei der Firma Schmitz-Waldwirtschaft konnte ich vieleErfahrungen sammeln und mein forstwirtschaftliches Wissen......

weiterlesen

12 Februar 2021

Auch an kalten Tagen, darf die Arbeit nicht stillstehen..

 

Eine kühle Impression von Jan Wiederstein beim Rücken - wir danken!

11 Februar 2021

Stichprobeninventur OG Großsteinhausen – Vergleich 2015 und 2020

Beim Monitoring setzen wir die Stichprobeninventur als freiwilliges Werkzeug ein. Dabei werden Stichprobenpunkte vermarkt und damit als permanente......

weiterlesen

05 Februar 2021

Verkehrssicherungsmaßnahme in Altstrimmig

  Die Verkehrssicherungsmaßnahme entlang der L202 in Altstrimmig fand vom 13.01.- 15.01.2021 auf 3 Km Strecke statt. Mehr als......

weiterlesen

04 Februar 2021

Erfahrungsbericht unseres Praktikanten..

  Erfahrungsbericht Schmitz-Waldwirtschaft Die letzten drei Monate habe ich im Zuge eines studienintegrierten Praktikums bei der Firma Schmitz-Waldwirtschaft gearbeitet. Gern......

weiterlesen

01 Februar 2021

Aktuell wird wieder für Forstzweckverbände geworben - wir warnen!

  Quelle: rhein- zeitung/ Cochem- Zell Von Seiten der Landesforstverwaltung wird aktuell in Ihrer Region die Bildung von Forstzweckverbänden propagiert.......

weiterlesen

25 Januar 2021

Gutachter lobt Wald- Pächter ..

  Seit Jahren ist der Großsteinhauser Gemeindewald an die Forstfirma Schmitz privat verpachtet. Andreas Eichenlaub, der selbstständige Forstsaachverständige, ist......

weiterlesen

22 Januar 2021

Wunderschöner Pfälzer Wald..

  Dieses wunderschöne Foto hat unser Praktikant Moritz im November im Pfälzer Wald zur "goldenen Stunde" aufgenommen. Besonders einladend......

weiterlesen

18 Januar 2021

Toller Schnappschuss von unserem Förster Olli..

  Dieses spannende Bild hat unser Förster Olli in der Gemeinde Freisen im Ortsteil Grügelborn in Ortsrandlage beim Auszeichnen......

weiterlesen

02 Dezember 2020

Die Gemeinde Freisen ist sehr zufrieden...

Die Gemeinde Freisen ist sehr zufrieden mit der Art, wie die Privatfirma Schmitz den Gemeindewald seit mehreren Jahren......

weiterlesen

10 November 2020

Aufforstung im Gemeindewald Freisen

Aktuell finden im Gemeindewald mehrere Aufforstungen statt. Vorrangig auf Flächen, in denen in den letzten 3 Trockenjahren Fichten......

weiterlesen

09 November 2020

Waldlehrpfad in Grosssteinhausen Projekt des Monats

Der von uns geplante Waldlehrpfad in Grosssteinhausen wurde von der Kreisverwaltung Südwestpfalz zum Projekt des Monats Oktober 2020......

weiterlesen

24 August 2020

Durchgeher mit Hund gesucht!

Am 28. November 2020 findet wieder die große Bewegungsjagd der Firma Udo & Michael Schmitz Waldwirtschaft im Hunsrück......

weiterlesen

24 August 2020

Podcast-Hörempfehlung zum Thema Jagd

Waldsterben 2.0 - so heißt es momentan aufgrund großflächig absterbender Wälder in Deutschland. Alle Baumarten sind betroffen -......

weiterlesen

24 August 2020

Neu: Walderlebnispfad für Großsteinhausen

Wir können auch Waldpädagogik: Gerne haben wir die Gemeinde Großsteinhausen bei der Planung eines neuen "Walderlebnispfades" unterstützt, der......

weiterlesen

28 April 2020

Neuer Pachtbetrieb in der Eifel - Waldgut Schirmau

Nun ist es offiziell: der Pachtvertrag für das Waldgut Schirmau in Oberdürenbach beim Nürburgring wurde unterzeichnet! Bei dem Waldgut......

weiterlesen

04 März 2020

Bürgerwald für Freisen

Die Gemeinde Freise erhält einen Bürgerwald. Die Auswahl des entsprechenden Gebietes hat bereits stattgefunden, am 20. März......

weiterlesen

01 Februar 2020

Ein voller Erfolg: Pflanztage in Altstrimmig

An insgesamt zwei "Pflanztagen" in Altstrimmig halfen zahlreiche Bürger im Dezember bei der Aufforstung einer 0,8 Hektar großen......

weiterlesen

31 Oktober 2019

Schlechte Kritik für die Arbeit des Forstamtes Kusel

Das unabhängige Forstbüro Klaus Remmy aus Pluwig schreibt in seinem jüngsten Gutachten zu dem Wald in Rothselberg, den......

weiterlesen

28 Mai 2019

Rückeunternehmer gesucht!

Suchen Rückeunternehmen mit Forwarder für Rücken von Kurzholz (Laub-und Nadelholz) in den Regionen Eifel, Hunsrück und Pfalz. Wir......

weiterlesen

14 Mai 2019

Betriebsportrait – Forstbetrieb der Ortsgemeinde Großsteinhausen

Die Waldbestände im Forstbetrieb der Ortsgemeinde Großsteinhausen bestehen in der herrschenden Schicht zu über 80 % aus Buche......

weiterlesen

30 April 2019

Jahresresümee: Altstrimmig höchst zufrieden

Die OG Altstrimmig wird nun seit einem Jahr von der Firma Schmitz Waldwirtschaft im Pachtmodell betreut. Sie......

weiterlesen

17 April 2019

Pressemitteilung

Es rumort im Rechte-System von Rheinland-Pfalz: Der Besitzer bestimmt normalerweise über seinen Besitz. Wie steht es mit der Gemeinde,......

weiterlesen

19 März 2019

Abschied von André´s LKW

Tanja Kessler hat ein wunderbares Video zusammegestellt. Es zeigt die schönen und zahlreichen Momente unseres besonderen LKW´s. Ihr......

weiterlesen

02 Januar 2019

Willkommen OG Düngenheim!

Auch die Gemeinde Düngenheim aus dem Landkreis Cochem hat sich für eine Zusammenarbeit mit der Firma Schmitz Waldwirtschaft......

weiterlesen

19 Dezember 2018

Hahnenbacher Wald soll kleinen Gewinn machen.

Gemeinde unterzeichnet Forstvertrag, verlässt Revier Kirn und schließt sich Disibodenberg an. Die Ortsgemeinde Hahnenbach verpachtet als erste Kommune der......

weiterlesen

15 Dezember 2018

Waldbegang im Gemeindewald Hallschlag 2018

Am 15.12.2018 wurde gemeinsam mit interessierten Bürgern der Gemeinde Hallschlag, dem Bürgermeister Dirk Weicker und Mitgliedern des Gemeinderates......

weiterlesen

22 November 2018
16 November 2018

Der Spindelige Rübling

"Der Spindelige Rübling - hier in Homburg entdeckt - kommt immer in Verbindung mit Holz vor, auch wenn......

weiterlesen

10 November 2018

Große Jagd im Hunsrück

Am 10.11.2018 fand die große Drückjagd im Hunsrück statt. Hiermit möchten wir allen Mitarbeiter, Jagdgästen, Schützen, Durchgehern und Hundeführern......

weiterlesen

19 Oktober 2018

Zeitungsartikel aus dem Landkreis-Kusel


10 September 2018

Gold für Großsteinhausen im Landeswettbewerb "UNSER DORF HAT ZUKUNFT" auf Landesebene.

Nachdem Großsteinhausen im Wettbewerb auf Kreisebene und auf Gebietsebene jeweils den ersten Platzerzielen konnte, hat uns nun auch......

weiterlesen

21 August 2018

Ihr besonderes Jagderlebnis - Information zum Jagderlaubnisschein

Sehr geehrte Damen und Herren,hier haben Sie die einmalige Gelegenheit auf ein besonderes Jagderlebnis in einem gepflegten und......

weiterlesen

26 Juli 2018

Ortsgemeinde Krottelbach verpachtet ihren Wald an die Fa. Schmitz – Waldwirtschaft

Am 16.07.2018 unterzeichnete die Ortsgemeinde den Waldpachtvertrag mit der Fa. Schmitz – Waldwirtschaft und entschied sich damit für......

weiterlesen

07 Juli 2018

Jury lobt die harmonische Dorfgemeinschaft

Großsteinhausen ist Sieger im Gebietsentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ in der Sonderklasse.  Artikel als PDF » Quelle:......

weiterlesen

25 Mai 2018

Ganerb e.V. betreibt Waldpflege

Die Forstbetriebsgemeinschaft „Waldbbauverein Ganerb e.V," der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen hat im Februar/März 2017 bereits die vierte Durchforstung im Privatwald......

weiterlesen

26 April 2018

Begehungsscheine Rotwildjagd zu vergeben

Begehungsscheine unterschiedlicher Ausgestaltung für Hochwildrevier mit ca. 750 ha in reizvoller und verkehrsgünstiger Lage unter professioneller Führung......

weiterlesen

20 April 2018

Waldschutz in der von Nell´schen Forstverwaltung

Im Rahmen des biologischen Waldschutzes haben unsere beiden fleißigen Mitarbeiter Ryszard und Christian Metel in dem von uns......

weiterlesen

26 März 2018

Förster will die Jagd zum Thema machen

Freisen. Im vergangenen Jahr habe er eher reagiert statt agiert. Zunächst musste sich der neue Förster des Freisener......

weiterlesen

21 März 2018

„Tag der offenen Reviere“ in der Gemeinde Freisen

Aufgrund des Jubiläums „30 Jahre naturnahe Waldwirtschaft im Saarland“ luden wir gemeinsam mit der Gemeinde Freisen die Bevölkerung......

weiterlesen

08 März 2018

OG Kappeln im Landkreis Kusel lässt sich künftig privat bewirtschaften

Die Ortsgemeinde Kappeln hat sich als erste Gemeinde im Landkreis Kusel für eine privatwirtschaftliche Bewirtschaftung des etwa 76......

weiterlesen

16 Februar 2018

Holzrücken mit Pferd

Hier seht ihr unseren Kollegen Ernst Linnebach mit seinem 7jährigen Ardenner Rückepferd namens Cado. Ernst arbeitet und trainiert......

weiterlesen

24 Januar 2018

Die Welle kommt in´s Rollen …

"… denn wir sorgen optimal unter allen Aspekten der Nachhaltigkeit für Ihren Wald als Gut für Sie, unsere......

weiterlesen

18 Januar 2018

Ortsgemeinde Abtweiler verpachtet den Wald an Fa. Schmitz-Waldwirtschaft

Das kleine 200 Seelen-Dorf Abtweiler, gelegen im Landkreis Bad Kreuznach und in der VG Meisenheim verpachtet ab dem......

weiterlesen

30 November 2017

Altstrimmig verpachtet Wald an Privatfirma

Als erste Gemeinde im Landkreis geht Altstrimmig in Sachen Waldbewirtschaftung in Zukunft eigene Wege. (Quelle: Rheinzeitung / Lokalteil Cochem......

weiterlesen

21 November 2017

Winnen verpachtet den Gemeindewald

Als erste Ortsgemeinde im Westerwald hat sich Winnen dazu entschlossen, ihren mehr als 60 Hektar großen Gemeindewald zu......

weiterlesen

09 November 2017

Maschinenpräsentation von Ponsse

Für die Organisation der Maschinenpräsentation von Ponsse direkt bei uns im Wald danken wir Herrn Wagner von der......

weiterlesen

04 November 2017

Jagd in der von Nell´schen Forstverwaltung

Am 04.11.2017 haben wir die Jagd in der von Nell´schen Forstverwaltung in Stromberg bei Bingen am Rhein ausgerichtet.......

weiterlesen

03 November 2017
25 Oktober 2017

Harvestereinsatz in Schweinschied

Harvestereinsatz im Oktober 2017 in Schweinschied. Clemens Witzel bedient gekonnt die große Maschine.

29 September 2017

Zeitungsbericht Rhein-Zeitung

Quelle: Rheinzeitung - Öffentlicher Anzeiger

27 September 2017
15 August 2017

Gde. Odernheim am Glan entscheidet sich für unternehmerische Bewirtschaftung

Der Gemeinderat der Gde. Odernheim am Glan hat sich am 29.06.2017 zu einer Verpachtung des fast 300 ha......

weiterlesen

14 August 2017

Darf ein Förster das …?

Die feine englische Art ist es wohl nicht, wie sich der Förster Frank Steines über die Bewirtschaftung eines......

weiterlesen

08 August 2017

DER WALDBESITZER berichtet über die Waldpacht!

DER WALDBESITZER ist die unabhängige überregionale Forstzeitschrift für Rheinland-Pfalz und das Saarland. Mit einer Auflagenhöhe von 15.500 Stück......

weiterlesen

24 Juni 2017

Waldbauseminar bei der Waldakademie Hümmel

Auf Einladung der Fa. Schmitz-Waldwirtschaft kamen erneut zahlreiche interessierte Waldbesitzer am 24.06.17 zu einem eintägigen Waldbauseminar bei der......

weiterlesen

08 Juni 2017

Der Kindergarten Wirbelwind mit Liliane Tenhaef war bei uns im Wald zu Gast

Nach einer kleinen Anreise mit Busfahrt und Wanderung durch den Wald, sind sie bei der Holzernte-Maschine von Michael......

weiterlesen

29 März 2017

Biehlstein-Wiehl

Im gut besuchten Saal des Oberbantenberger Hofes in Wiehl fand am 29.03.17 die diesjährige Jahreshauptversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Bielstein-Wiehl......

weiterlesen

25 März 2017

Zeitungsbericht Rhein-Zeitung

 

02 Februar 2017

Gemeinde Hallschlag kündigt Vertrag mit Landesforsten auf

Die Gemeinde Hallschlag in der Eifel hat den Geschäftsbesorgungsvertrag, der das Land Rheinland-Pfalz zum Holzverkauf ermächtigt, zum 30.09.2016......

weiterlesen

01 Februar 2017

Gemeinde- und Städtebund (GStB) warnt ausdrücklich vor Waldverpachtung

Die Fa. Schmitz-Waldwirtschaft steht aktuell mit mehreren Gemeinden in Rheinland-Pfalz bezüglich der Verpachtung des Gde.-Waldes in Verhandlungen. Der......

weiterlesen

30 Januar 2017

Völlig blau in den Hang

Die Zeitschrift Forstmaschinenprofi berichtet in der Januarausgabe 2017 exklusiv über das von Schmitz-Waldwirtschaft engesetzte Holzerntesystem für den Steilhang. „Schmitz......

weiterlesen

23 Januar 2017

Schweinschied verpachtet Wald nun privat

Gemeinde Vertrag mit Forstamt Bad Sobernheim ist aus finanziellen Gründen aufgekündigt worden   Schweinschied. Paukenschlag in der waldreichsten Gemeinde der......

weiterlesen

10 Januar 2017

Zeitungsbericht aus der Rheinpfalz

Quelle: Rheinpfalz, 10.01.2017

 

09 Januar 2017

Neuer Weg in der forstlichen Bewirtschaftung des Gemeindewaldes Freisen

Mitte November war die Geschäftsführung der Firma Schmitz aus Ormont in der Eifel zu Gast im Rathaus in......

weiterlesen

13 September 2016

Biodiversität und Schalenwildmanagement in Wirtschaftswäldern

Bericht ansehen

21 Juni 2016

Erster Rottne H11 mit Traktionswinde in Deutschland an Fa. Schmitz Waldwirtschaft ausgeliefert

Im Mai wurde der erste Rottne H11 mit Traktionswinde in Deutschland ausgeliefert. Der Rottne H11c ist ein leichter, zuverlässiger......

weiterlesen

08 Juni 2016

Uli Osterheld - Leiter der Waldbewirtschaftung bei der Udo & Michael Schmitz Waldwirtschaft GmbH & Co.KG

„Für die Waldbesitzer von heute eine nachhaltige Dienstleistung in der Waldbewirtschaftung für morgen aufbauen“, so erläutert Dipl. Forstingenieur......

weiterlesen

21 April 2016

Universitätsklinik Homburg wird nun durch Schmitz-Waldwirtschaft betreut

Das Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg hat die Fa. Schmitz-Waldwirtschaft zum 01.04.2016 mit der Durchführung des forstlichen Betriebsdienstes......

weiterlesen

16 März 2016

FBG Bielstein entscheidet sich für unternehmerische Beförsterung

Die Mitglieder der Forstbetriebsgemeinschaft Bielstein (NRW) haben sich auf der gestrigen Jahreshauptversammlung dazu entschieden, künftig von der Fa.......

weiterlesen

27 Januar 2016

Erste Gde. im Saarland in Befürsterung durch Schmitz-Waldwirtschaft

Als erste Gde. im Saarland hat sich Nohfelden für eine Betreuung der Forstflächen durch die Fa. Schmitz Waldwirtschaft......

weiterlesen

26 Januar 2016

Rechtsgutachten zum LWaldG RLP - Staatl. Kommunalwaldbewirtschaftung in derzeitiger Gestaltung rechtswidrig!

Rechtsgutachen ansehen

 

26 Januar 2016
21 September 2015

Kesseltreiben auf Bürgermeister, Jagdgenossen und Jagdpächter

Wie fast alle Gemeinden braucht Großsteinhausen jeden Cent. Die Verantwortlichen beschließen, ihr Vermögen „Gemeindewald" besser zu nutzen. Eine......

weiterlesen